Microsoft unterliegt erneut in Patentstreit

22. Mai 2009, 12:41
  • international
  • microsoft
  • gerichtsurteil
image

Innerhalb weniger Wochen ist der amerikanische Softwaregigant Microsoft zum zweiten Mal in einer Patentrechtsklage unterlegen.

Innerhalb weniger Wochen ist der amerikanische Softwaregigant Microsoft zum zweiten Mal in einer Patentrechtsklage unterlegen. Im aktuellen Fall befand ein texanisches Gericht den Konzern für schuldig, Patente des kanadischen Unternehmens i4i verletzt zu haben. Die Kanadier stellen eine XML-basierte Content-Management-Software her. Die Klage von i4i ist bereits zwei Jahre alt und wirft Microsoft vor, in der Textverarbeitung Word sowie im Betriebssystem Vista wissentlich einige Patente des Unternehmens zu verletzen.
Microsoft akzeptiert die nun vom Gericht gefällte Geldstrafe von 200 Millionen Dollar nicht und will in Berufung gehen, wie ein Sprecher sagte: "Die Beweislage hat ergeben, dass wir keine Patente von i4i verletzen und die Patente zudem ungültig sind".
Bereits letzten Monat verlor der Redmonder Konzern einen Prozess gegen den Sicherheitssoftware-Hersteller Uniloc. Auch in diesem Fall will Microsoft die Geldstrafe von 388 Millionen Dollar mit einem Weiterzug des Prozesses bekämpfen. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Polizei in San Francisco will Roboter zum Töten einsetzen

Eine Mehrheit eines kommunalen Gremiums hat die umstrittene Richtlinie nach wochenlanger Prüfung und einer hitzigen Debatte angenommen. Kritische Stimmen wehren sich gegen den Entscheid.

publiziert am 30.11.2022
image

Datenschutzbedenken wegen M365: Microsoft wehrt sich heftig

In Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen M365-Anwendungen in der Kritik der Datenschützer. Microsoft erklärt, die Bedenken seien "dogmatischer Selbstzweck".

publiziert am 30.11.2022
image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022