Microsofts Deutschland-Chef geht nach China

13. April 2012, 11:21
  • people & jobs
  • microsoft
  • deutschland
  • china
image

Ralph Haupter, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland und Area Vice President International, wechselt nach China.

Ralph Haupter, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland und Area Vice President International, wechselt nach China. Er wird laut einer Medienmitteilung als CEO die Verantwortung in Greater China (China, Hongkong, Taiwan) übernehmen. Er übernimmt den Posten von Simon Leung, der das Unternehmen aus persönlichen und familiären Gründen verlässt.
Haupter hat seit 1. Mai 2010 den Vorsitz der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland inne. Davor war er bereits als Chief Operating Officer (COO) beim Softwareriese in Deutschland tätig und verantwortete neben dem Marketing auch die Führung der verschiedenen Business Groups.
Wer die Nachfolge von Haupter antritt, ist noch nicht klar. Interim übernimmt Jane Gilson, COO Microsoft Deutschland, die deutsche Niederlassung. Unterstützt wird sie von Thomas Schröder, Geschäftsführer für das Grosskundengeschäft. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022