ONAP: Wichtiges Open-Source-Projekt nimmt weiteren Schritt

6. Dezember 2018, 14:26
  • telco
  • open source
image

Unter dem Namen LF Networking haben sich unter dem Dach der Linux Foundation --https://www.

Unter dem Namen LF Networking haben sich unter dem Dach der Linux Foundation rund hundert Schwergewichte der ICT-Industrie, wurde gerade fahrplangerecht ein neuer Release freigegeben.
ONAP (Open Network Automation Platform) ist eine Lösung zur automatisierten Konfiguration grosser Netzwerke, insbesondere von Telco-Netzwerken. Mit der Version ONAP 3.0.0 "Casablanca" soll unter anderem die Implementierung vereinfacht werden. Zudem wird mit einem ersten Blueprint für 5G-Netzwerke ein zentrales Thema für Telcos und Telco-Ausrüster angegangen. Definiert sind unter anderem Funktionen für Analyse in Echtzeit, Netzwerkaufteilung, Datenmodellierung, Homing, Skalierung und Netzwerkoptimierung.
Der 5G-Blueprint soll über einige kommende Releases hinweg weiter ausgebaut werden. Für ONAP ist ein sechs-Monatlicher Release-Fahrplan vorgesehen. Der nächste Release "Dublin" soll im Frühling folgen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

WWZ übernimmt Databaar

Dabei gehe es um eine geordnete Nachfolgeregelung, sagt der Chef des bisherigen Databaar-Betreibers Stadtantennen AG.

publiziert am 10.1.2023 1
image

Auch Salt stellt MMS-Dienst ein

Nach Swisscom stellt auch das Telekomunternehmen Salt seinen MMS-Dienst ein. Für das Versenden von Fotos und Videos über das Mobilfunknetz gibt es mittlerweile viel beliebtere Alternativen.

publiziert am 9.1.2023