Open Text konsolidiert Teile seines Gemischtwarenladens

5. Oktober 2010, 15:53
  • rechenzentrum
  • dms
image

Sie tragen Namen wie Vignette, Vizible, Nstein, Captaris oder Artesia und sind heute allesamt Firmen, die zur kanadischen CMS-Schmiede (Enterprise Content Management) Open Text gehören.

Sie tragen Namen wie Vignette, Vizible, Nstein, Captaris oder Artesia und sind heute allesamt Firmen, die zur kanadischen CMS-Schmiede (Enterprise Content Management) Open Text gehören. Über Jahre hinweg hatte Open Text zugekauft. Jetzt sind die wichtigsten Produkte der aquirierten Firmen in die bestehende Open Text ECM-Suite eingebunden und als ECM Suite 2010 vollständig integriert worden.
Die Zukunft gehe vor allem hin zu semantischer Navigation und sicherer Integration von Social Media Funktionen, heisst es in einer Mitteilung von Open Text. Neu ist unter anderem ein "Portal", über das Inhalte aus der ECM Suite, aus Prozessen, dem Internet und den Open Text eigenen Social Communities publiziert werden. Die Social Communities eignen sich für Intra- und Extranet. Hinzugekommen ist zudem ein "Web Experience Management", das die ECM Suite mit dynamischen Web-Content-Management-Funktionen versieht und die Inhalte auch archiviert. Zudem sind Tools für die Content-Analyse und für Semantic Navigation verfügbar gemacht worden, womit Inhalte aufgrund ihrer Bedeutung schneller gefunden werden können. Zudem wurden neue Komponenten für Imaging und optische Texterkennung (OCR) sowie ein Tool namens "Media Management" integriert.
Mit diesen Novitäten will Open Text dem wachsenden Chaos und den zunehmenden Risiken rund um den Content in den Unternehmen begegnen. Hier liege der Fokus der ECM Suite 2010, lässt sich Eugene Roman, Chief Technology Officer von Open Text, in der Meldung zitieren. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

OVHcloud bekommt 200 Millionen Euro für neue RZs

Erstmals gewährt die Europäische Investitionsbank ein Darlehen im Cloud-Sektor. OVH will damit in Europa expandieren, und IDC anerkennt das Unternehmen neu als Hyperscaler.

publiziert am 28.11.2022
image

Bei Infopro laufen erste Systeme nach Cyber­angriff wieder

Der Berner IT-Dienstleister kann erste Systeme wieder hochfahren und hofft, im Verlauf dieser Woche zum Normal­betrieb zurückkehren zu können.

publiziert am 28.11.2022
image

Cyberangriff auf Infopro trifft auch Gemeinde Messen

Die Solothurner Gemeinde musste ihre Services nach einem Angriff herunterfahren. Derzeit kommuniziert sie über eine provisorische GMX-E-Mail-Adresse.

publiziert am 25.11.2022
image

Microsoft holt Daten aus dem Ausland in Schweizer RZs

Zügeltermin: Schweizer Microsoft-Kunden können ihre M365-Daten in hiesige Rechenzentren migrieren lassen. Bis April 2023 ist dies noch kostenlos möglich.

publiziert am 21.11.2022