Programmier­sprache C erobert Spitzenplatz zurück

14. Mai 2020, 13:52
  • technologien
  • programmiersprache
  • developer
  • channel
image

Zum ersten Mal seit 2015 liegt C im Tiobe-Index vor Java. Software-Entwickler arbeiten am häufigsten mit SQL, Java und HTML/CSS.

Der "Programming Community Index" der holländischen Firma Tiobe listet monatlich die populärsten Programmiersprachen auf. Java und C lagen gemäss dem Index im April bereits sehr nahe beieinander. Im Mai nun übertrifft C die Sprache Java. Das letzte Mal war C im Jahr 2015 die Nummer eins, so Tiobe.
Dahinter liegen Python, C++ und C# in den Top-5 des Index. Die Top-10 werden vervollständigt durch Visual Basic, Javascript, PHP, SQL und R.
Über die Gründe, warum C solchen Zuwachs gefunden hat, könne man nur spekulieren, heisst es in der Meldung. Ein Grund könnte die Corona-Krise sein, von der gewisse Sprachen profitieren. Beispiele seien Python und R im Bereich der Datenwissenschaften verbreitet. C und C++ würden an Popularität gewinnen, weil sie in Software für medizinische Geräte verwendet werden.
Da das Internet der Dinge immer weiter an Bedeutung gewinne, werde auch die Verbreitung von C wahrscheinlich weiter zunehmen, schreibt Tiobe.
Der Index wird aufgrund der Häufigkeit von Treffern bei einer Suche nach dem Namen einer Programmiersprache bei 25 Suchmaschinen erhoben. Der Index gebe aber nicht wieder, welches die beste Programmiersprache sei, oder in welcher Sprache die meisten Codezeilen geschrieben werden, betonen die Macher.

Go wird immer beliebter

Erwähnenswert sei daneben, dass Rust langsam nahe an die Top-20 heran komme. Die Sprache stieg innerhalb eines Monats von Platz 27 auf 21. 
image
Programmiersprachen, die Berufstätige gerne lernen würden. Grafik: Hackerearth, 2020
Die Programmiersprache Go liegt im Tiobe-Index auf Rang 12 und verbesserte sich innert Jahresfrist um sieben Plätze. Go ist ausserdem die Sprache, die Software-Developer lernen wollen. Bei einer international durchgeführten Befragung von Hackerearth wurde mit gut 30% Go am häufigsten genannt, vor Python und Kotlin.
Zu den Programmiersprachen, die Studierende derzeit am besten beherrschen, gehören C++, Python und HTML/CSS, während Entwickler auf Stufe Senior am häufigsten in SQL, Java und HTML/CSS programmieren, so die weiteren Ergebnisse der Befragung von Hackerearth.

Loading

Mehr zum Thema

image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022
image

IT-Firma der Stadt Wetzikon ist privatisiert

Die Stadt hat ihr IT-Unternehmen an das bisherige Management verkauft. Dies soll RIZ mehr Flexibilität für die weitere Entwicklung geben.

publiziert am 3.10.2022
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022
image

Woonig übernimmt Zürcher Unternehmen Scantick

Mit der Akquisition will das in Bottighofen ansässige Unternehmen Woonig unter anderem sein Angebot im Bereich Immobilienverwaltung erweitern.

publiziert am 3.10.2022