Salt verkauft die Schweizer Funkmasten an Spanier

7. Mai 2019, 14:57
  • telco
  • salt
  • verkauf
  • 5g
  • schweiz
image

Zwei Jahre nach Sunrise verschafft sich Salt mit dem Verkauf von Mobil-Funkmasten frisches Geld.

Zwei Jahre nach Sunrise verschafft sich Salt mit dem Verkauf von Mobil-Funkmasten frisches Geld. Für 700 Millionen Euro (knapp 800 Millionen Franken) verkauft der drittgrösste Mobilfunk-Anbieter der Schweiz 2'800 Masten an die spanische Cellnex.
Cellnex werde 90 Prozent an der neuen Betreiberfirma besitzen, welche die Salt-Masten in der Schweiz managen werde, teilte die spanische Firma in einem Communiqué mit. Der Deal ist Bestandteil eines Paketverkaufs des Salt-Eigentümers Xavier Niel. Der Telekomunternehmer verkauft nicht nur in der Schweiz Antennenmasten an Cellnex, sondern auch in Frankreich und Italien, wo Niel den Mobilfunkanbieter Iliad besitzt.
Insgesamt übernimmt Cellnex 10'700 Masten in den drei Ländern und bezahlt dafür 2,7 Milliarden Euro.
Salt und Iliad wollen mit dem Geld ihre Schulden senken und die Netze ausbauen, um im harten Wettbewerb in ihren Märkten standhalten zu können, wie sie bekannt gaben.
Im Gegenzug müssen Salt und Iliad nun Miete bezahlen. Cellnex rechnet mit 510 Millionen Euro zusätzlichem bereinigtem Betriebsgewinn vor Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) jährlich, wenn der Vertrag voll umgesetzt ist. Die Abmachung beinhaltet auch den Bau von 500 neuen Antennenmasten in der Schweiz durch Cellnex bis 2027.
Der Vertrag habe eine Laufzeit von 20 Jahren mit einer automatischen Verlängerung um zehn Jahre, hiess es. (sda/mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Überwachung: Bundesrat lehnt Motion gegen Chat­kontrolle ab

Eine Motion verlangt, Bewohnerinnen und Bewohner der Schweiz vor Massenüberwachung zu schützen. Die Sorge findet beim Bundesrat aber wenig Gehör.

publiziert am 24.11.2022 1
image

Schweiz-Chef Badoux: "Servicenow ist hierzulande eine Erfolgsgeschichte"

Am "World Forum 2022" zog Alain Badoux Bilanz zum 10. Geburtstag von Servicenow Switzerland. Kunden-, Partner- und Mitarbeiterzahl konnten stetig ausgebaut werden.

publiziert am 23.11.2022
image

BIT vergibt Testing-Aufträge für über 90 Millionen Franken

In zwei Losen wurde je 5 Unternehmen ein Auftrag zugesprochen. Einmal für Testautomatisierung und Spezialtests, einmal für manuelles Testing und Testmanagement.

publiziert am 23.11.2022
image

Cyberangriff auf Infopro legt Buchhaltungssoftware lahm

Kriminelle haben den Host infopro.ch attackiert. Tausende Winbiz-Kunden stehen seit einigen Tagen ohne Cloud-Hosts oder Rechnungs-, Buchhaltungs- und Gehaltsverwaltungssoftware da.

publiziert am 23.11.2022