SBB-Mann Peter Kummer erhält "CIO des Jahrzehnts"-Award

21. Oktober 2020 um 10:11
  • schweiz
  • cio
  • politik & wirtschaft
  • award
  • confare
image

Der Ex-CIO gibt die Ehre an das SBB-Team weiter.

Confare, unter anderem Organisator des jährlichen "Swiss CIO Awards", hat zusammen mit EY in einer Online-Abstimmung IT-Profis darüber abstimmen lassen, wen sie als die besten CIOs in der Schweiz, Deutschland und Österreich betrachten. Insgesamt kamen 300'000 Stimmen zusammen. Dabei ging es nicht nur um den CIO des Jahres, sondern gleich um den CIO des Jahrzehnts. Sicherlich keine einfache Wahl für die Abstimmenden angesichts all der Veränderungen in der IT in den letzten zehn Jahren.
Wie dem auch sei, in der Schweiz setzte sich laut Confare Peter Kummer durch, der ehemalige CIO der SBB. Der jetzige Leiter Infrastruktur der SBB erklärte anlässlich der Preisübergabe, dass er den Award als ein Lob für die Leistung der gesamten SBB-Crew betrachte: "Die SBB hat im IT-Markt eine positive Resonanz als Arbeitgeberin und wir registrieren sehr gute Fortschritte bei den Zufriedenheitswerten unserer Mitarbeitenden und Auftraggebern. Solche Awards bestärken uns, dass wir gut unterwegs sind und spornen uns weiter an."
Die neun neuen weiteren CIOs, die in der Schweiz in den Top-10 dieser Abstimmung abschnitten, waren:
Alexander Bockelmann, Baloise
Andreas Fitze, Swiss IT Leadership Forum
Markus Guggenbühler, Manor
Christoph Heidler, SGS
Rolf Herzog, CT Cinetrade
Martin Schellenberg, Stadt Zürich
Sascha Schick, Amcor
Frederik Thomas, Search & Co.
Konrad Zöschg, Flughafen Zürich

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

EU-Staaten wollen mehr Überwachung

Viele EU-Länder wollen die End-to-End-Verschlüsselung stark schwächen. Messenger-Dienste sollen zur Überwachung verpflichtet werden.

publiziert am 11.6.2024
image

Bundesrat soll Digitali­sierungs­vorhaben be­schleunigen können

Mit "Fast Tracks" sollen wichtige Projekte in der Verwaltung beschleunigt werden können. Vorgesehen sind interdepartementale Teams und eine unkomplizierte Finanzierung.

publiziert am 11.6.2024
image

Europas Fesseln der Innovation: der hohe Preis des Digital Services und AI Acts

Eine Lockerung des Digital Services Act und des AI Act könnte dazu beitragen, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Regulierung und Innovationsförderung herzustellen, schreibt KI-Unternehmer Christian Fehrlin in einem Gastbeitrag.

publiziert am 11.6.2024 1
image

Auch Basel-Stadt führt Agov ein

Der Kanton wird die Loginlösung des Bundes für seine E-Gov-Dienstleistungen verwenden. Agov ist bereits in mehreren Kantonen im Einsatz und wird mit der E-ID kompatibel sein.

publiziert am 11.6.2024