Schub für Open Source Datenbank PostgreSQL

18. November 2005, 14:23
  • datenbank
image

Der Server-Hersteller und Unix-Spezialist Sun Microsystems wirft sein Gewicht hinter die Open Source-Datenbank PostgreSQL.

Der Server-Hersteller und Unix-Spezialist Sun Microsystems wirft sein Gewicht hinter die Open Source-Datenbank PostgreSQL. Die Datenbank soll in künftige Versionen des Betriebssystem Solaris 10 integriert werden und - vielleicht fast noch wichtiger - Sun wird PostgreSQL zusammen mit dem eigenen Betriebssystem supporten. Der technische Support von PostgreSQL wird im Support-Vertrag für Solaris 10 inbegriffen sein.
Andere Open Source Datenbanken laufen aber auch unter Solaris, so etwa MySQL.
Da hinter Open Source Software meist keine grossen Firmen stecken, haben potentielle Anwender oft Bedenken, dass sie zuwenig effizient und langfristig unterstützt würden.
Mehr Features für Open-Source-Version von Solaris
Zudem gab die kalifornische Firma gestern bekannt, man weden das neue 128-Bit-Dateisystem "ZFS" in die Open Source Version von Solaris integrieren. (hc)
(Interessenbindung: Sun Microsystems ist ein wichtiger Kunde unseres Verlags.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schweizer Fussballverband setzt auf Datenanalysen

Sämtliche digitalen Informationen von Vereinen, Teams und Mitgliedern sollen in Zukunft in einem zentralen Data Warehouse gespeichert und abgerufen werden können.

publiziert am 24.10.2022
image

Rahmengesetz für Sekundärnutzung von Daten gefordert

Der Bundesrat wurde beauftragt, eine Gesetzesgrundlage und eine spezifische Infrastruktur für die Sekundärnutzung von Daten zu schaffen.

publiziert am 29.8.2022 2
image

Zentralschweiz erhält Onlineportal für Kulturgüter

Neben Bildern und Texten können auch Ton- und Videodokumente sowie dreidimensionale Objekte recherchiert und in bestmöglicher Qualität angesehen werden.

publiziert am 25.5.2022
image

Die Schweizer Plattform "BioMedIT" für Medizindaten ist aufgebaut

Die Plattform soll der Forschung sensible Gesundheitsdaten sicher und datenschutzkonform zur Verfügung stellen. Sie wird bereits von nationalen Forschungsprojekten genutzt.

publiziert am 21.3.2022