Schwark bei Erni, Viacar holt Hennekeuser

9. Dezember 2019, 15:22
  • people & jobs
  • management
image

Das Aarauer Unternehmen Viacar hat Johannes Hennekeuser als neuen CEO eingestellt.

Das Aarauer Unternehmen Viacar hat Johannes Hennekeuser als neuen CEO eingestellt. Er löst damit den ehemaligen Abraxas-Chef Oscar Schwark ab, der Viacar seit Oktober 2015 leitete.
Über den Hintergrund des CEO-Wechsels äussert sich Viacar in seiner Pressemitteilung zum Stellenantritt von Hennekeuser nicht. Laut seinem Xing-Profil arbeitet Schwark seit dem August dieses Jahres als Lead M&A Office beim Softwarehaus Erni.
Hennekeuser, der seit Anfang November als CEO von Viacar amtet, war nach Stationen bei Motorola, IBM und Sun 12 Jahre lang im IT-Bereich der Credit Suisse tätig. Von Mai 2015 bis April 2017 war er Chief Service Delivery Officer bei AdNovum.
Viacar gehört dem Kanton Aargau und ist Besitzer der gleichnamigen Lösung für Strassenverkehrsämter, die unter anderem in den Kantonen Aargau, Luzern, Schaffhausen, Waadt, Zug und Zürich benützt wird. Die Weiterentwicklung der Software hat Viacar allerdings ausgelagert. Seit Ende 2015 ist Elca dafür zuständig. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wechsel an der Alps-Spitze von Google Cloud

Vor rund 18 Monaten hatte Christian Martin als Managing Director Alps bei Google Cloud gestartet. Nun meldet die Firma einen Nachfolger.

publiziert am 23.6.2022
image

Bern hat die erste Professorin für öffentliche Beschaffungen

Rika Koch wird zusammen mit dem Bundesverwaltungsrichter Marc Steiner die Fachgruppe "Public Procurement" der BFH leiten.

publiziert am 23.6.2022
image

CEO-Wechsel bei der Bug-Bounty-Plattform Gobugfree

Pawel Kowalski konzentriert sich auf die Produktentwicklung, Phil Huber wird CEO.

publiziert am 23.6.2022
image

IT-Bildungsoffensive: St.Gallen setzt auf Blended Learning

Als einer von 5 Schwerpunkten der IT-Bildungsoffensive testen 4 Berufsfachschulen im Kanton St. Gallen seit 2021 Blended-Learning-Modelle.

publiziert am 23.6.2022