Sinkende Löhne von Kagermann & Co.

27. März 2009, 09:31
  • people & jobs
  • sap
  • lohn
image

Die amerikanische Börsenaufsicht SEC ist eine wahre Fundgrube von interessanten Informationen.

Die amerikanische Börsenaufsicht SEC ist eine wahre Fundgrube von interessanten Informationen. So finden sich im "Form 20-F", das diese Woche von SAP eingereicht wurde, detaillierte Angaben zu den Gehältern der SAP-Geschäftsleitung.
So verdiente SAP-co-CEO Henning Kagermann letztes Jahr 4,32 Millionen Euro. Der doch recht nette Lohn setzte sich aus 750'000 Euro Grundlohn, 15'700 Euro sonstige Entschädigungen, 2,6 Millionen Euro gewinnabhängige Lohnbestandteile und 984'400 Euro in Form von Aktien oder Aktien-Bezugsrechten zusammen.
Sein designierter Nachfolger als Allein-CEO, Léo Apotheker kam total auf eine Entschädigung von 4, 043 Millionen Euro. Am drittmeisten verdiente Service-Chef Gerhard Oswald, der auf 3,2 Millionen Euro kam.
2007 verdiente Kagermann, damals noch alleiniger Chef von SAP, einiges mehr, nämlich 5,9 Millionen Euro. Auch die anderen GL-Mitglieder ausser Léo Apotheker, der im April 2008 mehr Verantwortung übernahm, mussten Enbussen hinnehmen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weiterhin kaum Arbeitslose in der ICT

Die Arbeitslosenquote in der Informatik bleibt tief. Fachkräfte sind in allen Wirtschaftsbereichen gefragt und Stellen bleiben teilweise lang unbesetzt.

publiziert am 8.8.2022
image

Bei Xerox Schweiz übernimmt Siham Rakia

Die neue Länderverantwortliche des Printing-Dienstleisters kommt von Microsoft. International wurde der Interimschef bestätigt.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Five-Gründer Ulrich Tschanz reicht CEO-Posten weiter

Five Informatik wird ab nächstem Jahr von Oliver Lyoth geführt. Er kommt von T-Systems Schweiz.

publiziert am 5.8.2022