Solution Providers wird zu Synpulse

8. Januar 2015, 12:02
  • rechenzentrum
  • synpulse
  • wachstum
  • usa
image

Solution Providers Management Consulting heisst seit dem 1.

Solution Providers Management Consulting heisst seit dem 1. Januar 2015 Synpulse. Die Namensänderung sei ein Schritt der strategischen Wachstumsinitiative. Die zunehmende globale Präsenz war der Anstoss für ein umfassendes Re-Naming und Re-Branding des seit 1996 tätigen Unternehmens. Synpuls ist vor allem auf die Finanzindustrie spezialisiert.
Als international tätige Management-Beratung ist Synpulse seit 1996 mit heute rund 200 Mitarbeitenden in der Schweiz, in Deutschland, den USA und in Singapur vertreten. "Der neue Name beschreibt uns auf perfekte Art und Weise. Synpulse drückt verstärkt unsere Werte und unser Handeln aus: Gemeinsam bringen wir unsere Kunden vorwärts. Wir sind stets am Puls des Geschehens und setzen Expertise und Methode dort ein, wo unsere Kunden zu Hause sind", wird CEO Michael Gerber zitiert. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Glarus hoch3 ist bald Geschichte – die Migration läuft schon

Die Tage der IT-Firma der Glarner Gemeinden sind gezählt, sie wird auf Anfang 2023 in der kantonalen Informatik aufgehen. Entlassungen gibt es nicht.

publiziert am 12.8.2022
image

USA wollen mit 280 Milliarden die Chip-Produktion ankurbeln

Präsident Biden unterzeichnete ein entsprechendes Gesetzespaket. Mit den Fördergeldern soll die Abhängigkeit von Asien reduziert werden.

publiziert am 10.8.2022
image

Chipkonzern Micron will 40 Milliarden Dollar in US-Produktionsanlagen stecken

Das US-Gesetz zur Förderung der Halbleiter-Produktion trägt erste Früchte.

publiziert am 9.8.2022
image

Explosion in US-Rechenzentrum von Google

Drei Personen haben nach einem elektrischen Zwischenfall schwere Verbrennungen erlitten. Ob die Explosion Ursache einer Search-Störung war, ist nicht bestätigt.

publiziert am 9.8.2022