Störung beein­träch­tigt Bexio

1. September 2021, 11:31
  • bexio
  • störung
  • kmu
  • it-anbieter
  • erp/crm
image

Aufgrund eines "komplexen Problems" war die KMU-Buchhaltungs­software zeitweise nicht erreichbar.

Bexio kämpfte am heutigen 1. September mit einer Störung. Deshalb war die Software nur teilweise oder gar nicht erreichbar, erklärte Bexio am Vormittag. Laut der Status-Seite waren Lohnbuchhaltung, die Bexio-Anwendung sowie Banking und der Bankenabgleich betroffen.
Bexio meldete die Störung um 10.23 Uhr. Man arbeite "mit Hochdruck" an der Fehlerbehebung. Etwa eine Stunde später ergänzte das Unternehmen, dass "eine bestimmte Anzahl Kunden" bereits in den letzten Tagen beeinträchtigt waren. "Unsere Entwickler und Programmierer arbeiten mit allen verfügbaren Ressourcen an der Behebung der Symptome und der Fehlerursache dieses Problems."
Um 13.14 Uhr schliesslich gab Bexio bekannt, die Ursache des Problems "mit grosser Sicherheit identifiziert" zu haben. Man habe nun einen temporären Fix implementiert, der die Stabilität und Leistung von Bexio für den Rest des Tages sicherstellen soll. Heute Nacht soll eine dauerhafte Lösung implementiert werden. Damit soll sichergestellt werden, dass "keine weiteren Probleme aufgrund dieser Ursache auftreten", so der Anbieter der KMU-Buchhaltungssoftware.

Loading

Mehr zum Thema

image

Wie es um die digitalen Fortschritte in der EU steht

Es braucht laut EU mehr ICT-Fachkräfte und -Kompetenzen in der Bevölkerung und in Unternehmen. Gerade KMU haben demnach noch grosses Potenzial.

publiziert am 3.8.2022
image

Hausmitteilung: neuer Business-Software-Newsletter

Nach Security und E-Government starten wir den dritten wöchentlichen, monothematischen Newsletter. Diesmal zu Themen wie ERP, CRM, Büro- oder Banken-Software.

publiziert am 29.7.2022
image

Microsoft erklärt die letzte grosse Störung

Vergangene Woche stockten einige Microsoft-Services. Schuld war ein fehlerhaftes Deployment, erklären die Redmonder und geloben Besserung.

publiziert am 25.7.2022
image

Microsoft bietet neue Kundenservice-Lösung

Die Contact Center Platform basiert auf Dynamics 365, Power Platform und Microsoft Teams sowie auf der für sehr viel Geld zugekauften Technologie von Nuance.

publiziert am 22.7.2022