Switch schützt Daten besser

10. August 2005, 11:38
    image

    Switch ist der Registrar und Verwalter für Internetadressen mit den länderspezifischen Top-Level-Domains ".

    Switch ist der Registrar und Verwalter für Internetadressen mit den länderspezifischen Top-Level-Domains ".ch" und ".li". Wer also in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein eine Internetadresse reservieren will, kommt nicht darum herum, auf der Homepage von Switch zu kontrollieren, ob die Adresse bereits vergeben ist. Tippt man im Domain-Namen-Verzeichnis "WHOIS" eine Internetadresse ein, die schon vergeben ist, erschien bis Ende Juli die gesamte Post- und Email-Adresse des Besitzers.
    Seit Anfang August hat nun Switch bei allen Homepage-Besitzern die Email-Adresse vom öffentlichen Verzeichnis gelöscht. Dies sei aus Datenschutzgründen und zum Schutz vor Spam beschlossen worden, teilte Switch mit. Um die gesetzlichen Rahmenbedingungen zu schaffen, beantragte Switch die Änderung der "Verordnung über die Adressierungselemente im Fernmeldebereich" (AEFV) vom 6. Oktober 1997. (mim)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Die IT-Woche: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

    Horror, uff, nunja, okay, super… die Tags zu den Cybersecurity-Storys dieser Woche.

    publiziert am 27.1.2023
    image

    Talkeasy Schweiz wird liquidiert

    Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

    publiziert am 27.1.2023
    image

    Frauenanteil in den ICT-Berufen seit 30 Jahren fast gleich niedrig

    Wir haben die Zahlen des Bundesamts für Statistik zu den ICT-Jobs seit 1990 analysiert. Die krasse Männerdominanz hat sich kaum verändert.

    publiziert am 27.1.2023
    image

    Cyberkriminelle erbeuten Kundendaten der Online-Apotheke DocMorris

    Bei dem Cyberangriff haben unbekannte Täter 20'000 Kundenkonten kompromittiert. Die Online-Apotheke gehört zur Schweizer "Zur Rose"-Gruppe.

    publiziert am 27.1.2023