Windows Phone 8 im November, Office 2013 im Februar?

20. Juli 2012, 14:53
  • technologien
  • microsoft
  • azure
image

Ein stressiger Herbst steht bei den Redmondern an.

Ein stressiger Herbst steht bei den Redmondern an. Nachdem nun bekannt gegeben wurde, dass das neue Betriebssystem Windows 8 am 26. Oktober soll die Entwicklung der neuen Updates für die Azure-Plattform im August abgeschlossen werden und diese Updates dann ab September verfügbar sein. Auch die Entwicklung von Visual Studio 2012 soll im August den RTM-Status (Release to Manufacturing) erreichen und dann ab September erhältlich sein.
Damit aber noch nicht genug. Foley schreibt weiter, dass das erste Windows Phone 8 ab November auf den Markt kommen und Office 2013 im November den RTM-Status erreichen soll. Das neue Office soll dann ab Februar 2013 in den Läden erhältlich sein. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Twint partnert mit Cembra-Tochtergesellschaft Swissbilling

Die Schweizer Bezahl-App Twint will künftig mit Swissbilling zusammenarbeiten. Details der Partnerschaft waren indes nicht zu erfahren.

publiziert am 23.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022