Reto Joller ist im Führungsgremium von Digitale Verwaltung Schweiz

31. März 2022, 07:48
  • people & jobs
  • e-government
  • reto joller
image
Reto Joller

Der Leiter von Digital Zug wird im DVS den Kanton Zug und die Innerschweiz vertreten.

Reto Joller ist an der Delegierten­versammlung vom 30. März 2022 in das operative Führungsgremium der noch jungen E-Gov-Organisation Digitale Verwaltung Schweiz (DVS) gewählt worden. In diesem Gremium soll der Leiter von Digital Zug seinen Kanton und die ganze Innerschweiz vertreten, wie es in einer Mitteilung von Digital Zug heisst.
In Zug bedeutet Digitalisierung "nicht nur Tools und Technik, sondern neue Denkweisen und Mut zu kulturellem Wandel", schreibt man dort weiter. Diese Haltung wolle der Kanton über seine aktive Mitwirkung in der DVS auch in Bern vertreten und für die Vereinfachung von Prozessen, die Erarbeitung unkomplizierter Lösungen, eine moderne Verwaltung und mehr Lebensqualität einstehen. Mit der DVS sei ein "föderalismustaugliches Joint Venture" gelungen, das Mitsprache und Mitgestaltung ermögliche.
Die DVS wurde vor rund einem Jahr aufgegleist, und hat Anfang 2022 ihre Arbeit aufgenommen. Sie soll die Aufgaben von E-Government Schweiz und die der Schweizerischen Informatikkonferenz (SIK) übernehmen und zusammenführen.
Die DVS hat 2 Führungsgremien, ein politisches und ein operationelles. Im politischen Gremium sind unter anderem die Bundesräte Ueli Maurer, Guy Parmelin und Alain Berset vertreten.
Das operative Führungsgremium der DVS plant und koordiniert die Umsetzung der Strategie. Es setzt sich aus Peppino Giarritta, dem Beauftragten von Bund und Kantonen für die Digitale Verwaltung Schweiz, sowie je fünf Vertreterinnen und Vertretern des Bundes, der Kantone und der Gemeinden zusammen.


Loading

Mehr zum Thema

image

Canon Schweiz ernennt neuen Channel-Chef für den Printing-Bereich

Jürg Helbling leitete den Bereich seit fast 10 Jahren. Nächstes Jahr ruft allerdings die Pensionierung. Für ihn wird dann Willi Hagen übernehmen.

publiziert am 8.12.2022
image

Thomas Knüsel wird neuer CEO bei Cyberlink

Er folgt auf Beat Tinner, der weiterhin als Verwaltungsratspräsident amtieren wird. Zudem wurden Sonja Bucher und Michael Sommer in die Geschäftsleitung aufgenommen.

publiziert am 8.12.2022
image

IT-Dienstleister von Aarau und Baden soll selbstständig werden

Als selbstständige öffentlich-rechtliche Anstalt soll die Infor­matik­zusammen­arbeit Aarau-Baden auch externe Partner aufnehmen können.

publiziert am 8.12.2022
image

Für Gemeinden ist IT-Sicherheit ohne Dienstleister nicht zu haben

Gemeinden sind keine Unternehmen, aber müssen – und wollen – ihre IT ebenso modernisieren, sagt Marco Petoia vom Gemeinde-RZ-Betreiber RIZ in Wetzikon. Fällanden und Bauma erklären uns, warum.

publiziert am 7.12.2022