Richemont beruft einen CISO

14. März 2022, 08:25
  • people & jobs
  • awk group
  • Richemont
  • sesselwechsel
image
Wolfgang Schurr, Group CISO von Richemont.

Wolfgang Schurr wechselt von der AWK Group als Group Cyber Resilience Director zum Genfer Luxusgüterkonzern.

Seit Februar 2022 ist Wolfgang Schurr Group Cyber Resilience Director (Group CISO) bei Richemont. Dies geht aus seinem Linkedin-Profil hervor. Er wechselt von der AWK Group zum Genfer Luxusgüterkonzern. Auf Anfrage von inside-it.ch wollte sich Richemont nicht weiter zum Neuzugang äussern.
Bevor Schurr 2020 zu AWK wechselte, arbeitete er als Head of Identity & Access Management bei PwC. Bis 2007 war Schurr gemäss seinem Linkedin-Profil mehrere Jahre bei Accenture tätig, bevor er zu Credit Suisse stiess. Bei der Schweizer Grossbank amtete er gut 8 Jahre als Global Head of Identity & Access Management.
Bei AWK war Schurr zuletzt als Leiter des Bereichs Cyber Security & Privacy tätig. Gemäss dem Beratungsunternehmen verantwortete er diesen zusammen mit Adrian Marti. Seit Schurrs Weggang liege die Themenführerschaft bei Marti und weiteren ausgewiesenen Spezialisten, so AWK zu inside-it.ch.

Loading

Mehr zum Thema

image

Exklusiv: Visana lagert IT an Inventx aus

Der Versicherer lagert das Kernsystem Syrius sowie Umsysteme, Service Desk und SOC an Inventx aus. 40 Visana-Mitarbeitende wechseln zum IT-Dienstleister.

publiziert am 25.11.2022
image

Musk zieht Twitter aus Brüssel ab

Elon Musk hat offenbar das Brüsseler Büro von Twitter geschlossen. Die Mitarbeitenden, die sich um die Umsetzung der Digitalpolitik der EU kümmern, wurden oder haben gekündigt.

publiziert am 25.11.2022 2
image

Podcast: Jobvernichter Big Tech – was bedeutet das für die Schweizer IT-Branche?

11'000 Mitarbeitende bei Meta, 10'000 bei Amazon, 6000 bei HP, 4000 bei Twitter und noch viele mehr. Rund 50'000 Angestellte haben im Techsektor in den Staaten ihren Job verloren und wir fragen uns: Sind die Entlassungen bei Big Tech ein Segen für lokale IT-Firmen?

publiziert am 25.11.2022
image

In Uri wird ein Informatiker Chef der Kapo-Kommandodienste

Urs Aschwanden ist ab 1. Januar 2023 Leiter der Dienstleistungsabteilung der Kantonspolizei. Er war bislang Informatik- und Technik-Leiter.

publiziert am 24.11.2022 1