Wolfgang Schurr wird Partner bei AWK

14. August 2020, 09:07
image

Schurr soll für eine weitere Verstärkung des Bereichs Cyber Security & Privacy sorgen.

Die AWK Group hat den Security-Experten Wolfgang Schurr eingestellt, wie das Beratungsunternehmen mitteilt. Als neuer Partner soll er das Executive Board im strategischen Geschäftsfeld Cyber Security & Privacy verstärken.
Die AWK Group hat kürzlich Adrian Marti zum Verantwortlichen für diesen Bereich ernannt.  AWK hegt grosse Wachstumshoffnungen für sein Security-Geschäft, sowohl hierzulande als auch im Ausland, und plant, die Zahl der Mitarbeitenden in diesem Bereich in der kommenden Zeit auf rund 150 zu verdreifachen.
Wolfgang Schurr hat seit 2016 als Head of Identity & Access Management für PwC Schweiz gearbeitet. Vorher war er acht Jahre lang Global Head of Identity & Access Management bei Credit Suisse. Laut AWK hat Schurr insgesamt mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in der Informations- und Bankensicherheit, mit Schwerpunkten in den Bereichen Identity & Access Management, Cybersicherheit, Risikomanagement, Business Continuity Management, Datenschutz und Cloud Security.
Korrigenda (17.8.): Der in der ursprünglichen Fassung falsch geschriebe Name wurde korrigiert. Wir entschuldigen uns.

Loading

Mehr zum Thema

image

Panasonic ernennt neuen Verkaufsleiter für die Schweiz

Oliver Schefer wird ab 2023 die Position des Manager Sales CE für die Schweiz bekleiden. Er berichtet direkt an DACH-Country-Manager Philip Maurer.

publiziert am 29.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

Fachkräftemangel spitzt sich "drastisch" zu

Stellen für IT-Fachleute lassen sich laut Adecco derzeit nur sehr schwer besetzen. Gerade Software-Entwickler und -Ent­wickler­innen werden händeringend gesucht.

publiziert am 29.11.2022
image

Oscar Schwark ist neuer Chef von Econis

Ein "Vielgereister" in der Schweizer IT-Branche hat das Steuer beim Dietiker IT-Dienstleister übernommen.

publiziert am 29.11.2022