Schweizer Startup Alphacruncher sichert sich Kapital

16. März 2022, 15:58
  • innovation
  • Alphacruncher
  • startups
  • bildung
image
Alpine Group Managing Partner Harald Pöttinger (l.) und Alexandru Popescu, Co-Founder & CEO von Alphacruncher.

In einer Seed-Runde sammelt das Edtech-Startup 1,5 Millionen Franken. Nun soll die Cloud-basierte Lösung global vermarktet werden.

Das Schweizer Startup Alphacruncher gibt den Abschluss einer Seed-Finanzierungsrunde über 1,5 Millionen Franken bekannt. Angeführt wurde die Runde laut einer Mitteilung von der Alpine Group. Zu den weiteren Geldgebern gehören der Investor NGM, Private und bestehende Nutzer.
Das Geld soll insbesondere in den Auf- und Ausbau der Vertriebs- und Marketingteams fliessen. Ziel sei es, das Produkt Nuvolos international etablieren zu können.
"Unser Hauptziel ist es, die wissenschaftliche Forschung und Lehre zu fördern, indem wir die neuesten Fortschritte in den Bereichen Rechenleistung, Datenverarbeitung und Cloud-Technologien integrieren und einfach zugänglich machen", so Alexandru Popescu, Mitgründer und CEO von Alphacruncher. Man sei auf "bestem Wege, ein Protagonist im Edtech-Bereich zu werden".
Bei Nuvolos handelt es sich um eine Cloud-basierte Lösung, die im wissenschaftlichen Kontext eingesetzt werden soll. Die Lösung soll einerseits in der Lehre zum Einsatz kommen. Nuvolos vereinfache Lehrpersonen die Einrichtung von Lernumgebungen mit realen Daten und Anwendungen, schreibt das Unternehmen. Dozenten könnten eine Referenzumgebung mit allen für den Kurs erforderlichen Softwareanwendungen, Bibliotheken, Programmcodes und Daten konfigurieren und Aufgaben für Studierende erstellen. Andererseits biete Nuvolos für wissenschaftliche Arbeiten Zugang zu Speicherplatz und Cloud-Rechenleistung.

Loading

Mehr zum Thema

image

Zentralschweiz erhält Onlineportal für Kulturgüter

Neben Bildern und Texten können auch Ton- und Videodokumente sowie dreidimensionale Objekte recherchiert und in bestmöglicher Qualität angesehen werden.

publiziert am 25.5.2022
image

Dyson will auch Roboter-Hersteller sein

Noch in diesem Jahrzehnt will Dyson seine Roboter in Privathaushalten sehen. Dazu baut der Konzern eine Robotik-Sparte auf.

publiziert am 25.5.2022
image

Die Gewinner der nationalen Informatik-Olympiade

Die 4 Goldmedaillen-Gewinner werden die Schweiz am internationalen Wettkampf vertreten. Sie haben sich gegen über 200 Teilnehmende durchgesetzt.

publiziert am 24.5.2022
image

Das WEF will ins Metaverse

Klaus Schwab, Gründer des Weltwirtschaftsforums (WEF), hat ein globales Dorf für die Zusammenarbeit in der digitalen Parallelwelt angekündigt.

publiziert am 23.5.2022