Security-Firmen Exabeam und Log­rhythm fusionieren

16. Mai 2024 um 12:47
image
Foto: zVg

Investor Thoma Bravo legt die beiden SIEM-Konkurrenten zusammen.

Die US-Firmen Logrhythm und Exabeam werden zusammengelegt, kündigt Thoma Bravo an. Beide Unternehmen sind Spezialisten für Security Information and Event Management (SIEM). Der Deal werde Technologien in den Kategorien Bedrohungserkennung, -untersuchung und -reaktion kombinieren, so der Investor. Das fusionierte Unternehmen werde "die komplementären Stärken beider Organisationen nutzen, um KI-gesteuerte Sicherheitsabläufe auf ein neues Niveau zu heben".
Logrhythm befindet sich seit 2018 im Mehrheitsbesitz des Private-Equity-Riesen – bezahlt wurden damals 2,1 Milliarden US-Dollar. Wie viel der aktuelle Deal Thoma Bravo kostet, wurde nicht bekanntgegeben. Exabeam wurde zuletzt mit 2,5 Milliarden Dollar bewertet.
Zukünftig würden Kunden des fusionierten Unternehmens von höheren Investitionen in Forschung und Entwicklung, einer erweiterten Service- und Support-Abdeckung sowie Zugang zu einem grösseren KI-gesteuerten Produktportfolio einschliesslich Cloud-native- und On-Premise-Optionen profitieren, so die Mitteilung. Der Abschluss der Fusion wird für das dritte Quartal 2024 erwartet.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Podcast: Was SAP von US-Anbietern lernen kann

Die erste internationale Episode überhaupt: Wir senden aus Orlando, Florida, und berichten über die Neuheiten der Hausmesse von SAP. Alles zu KI, Cloud und die Realität von Unternehmen, die oft anders ist, als es SAP gerne hätte.

publiziert am 7.6.2024
image

Die Post kauft nächste IT-Firma

Der Konzern erwirbt die Mehrheit am Lenzburger Spezialisten für Sozialhilfe-Software Diartis. Damit will die Post das Angebot der ebenfalls übernommenen Firmen Dialog und T2i ergänzen.

publiziert am 6.6.2024 2
image

GPK fordert Zentralisierung der Basler IT-Sicherheit

Die GPK kritisiert die Cybersicherheit des Kantons Basel-Stadt. Als Konsequenz verlangt sie eine Reorganisation der kantonalen Informatik.

publiziert am 6.6.2024
image

"Die Zukunft von SAP ist in der Cloud"

Während SAP Künstliche Intelligenz in den Fokus rückt, geht es für viele Kunden zunächst noch um die ERP-Modernisierung. Wir haben mit Strategiechef Sebastian Steinhäuser über die Transformation des Konzerns und seiner Kunden gesprochen.

publiziert am 6.6.2024