Sowatec wird von der Convotis-Gruppe übernommen

5. Dezember 2023 um 10:50
image
Illustration erstellt durch Inside IT mit Midjourney

Der gegenwärtige CEO David von Wartburg wird das Pfäffiker Softwareunternehmen verlassen.

Das Pfäffiker Softwareunternehmen Sowatec teilt mit, dass es per 1. Januar 2024 Teil der international tätigen Convotis-Gruppe werden wird. Diese strategische Entscheidung habe man getroffen, um das Know-how, Fähigkeiten und die Ressourcen des Unternehmens zu erweitern. Sowatec gehörte seit 2021 dem Investmentunternehmen Elvaston Capital.
Man werde weiterhin als eigenständige Firma agieren, so Sowatec, allerdings unter dem neuen Namen Convotis Financial Solutions. David von Wartburg, der gegenwärtige CEO, werde nach der Umstrukturierung von Sowatec in den letzten Jahren per Ende Jahr das Unternehmen verlassen, um den vielzitierten neuen Herausforderungen nachzugehen.
Sowatec beziehungsweise in Zukunft Convotis Financial Solutions, beschäftigt knapp 30 Mitarbeitende und ist auf Softwarelösungen für Kunden aus der Finanzbranche spezialisiert. Die Convotis-Gruppe war bis vor kurzem vor allem in Deutschland, Österreich und Rumänien präsent, nicht aber in der Schweiz. Per 1. November dieses Jahres hat Convotis jedoch bereits die beiden Schweizer IT-Unternehmen Acdalis und JMC-Software übernommen.
Insgesamt beschäftigt die Convotis-Gruppe gegenwärtig rund 900 Mitarbeitende in 9 Ländern und ist in den Bereichen Business-Lösungen, digitale Plattformlösungen und Managed IT-Services tätig.

Loading

Mehr zum Thema

image

Nachlassende Umsätze für HP, HPE und Dell

Die drei traditionsreichen US-Hardwarehersteller können gerade nicht glänzen.

publiziert am 1.3.2024
image

Interdiscount wird Teil von Euronics International

Die Coop-Tochter verspricht sich von der Partnerschaft ein grösseres internationales Netzwerk.

publiziert am 29.2.2024 1
image

"Dann müssen wir über die Privatisierung von Swisscom reden"

Swisscom will Vodafone Italien für 8 Milliarden Euro übernehmen. Dagegen regt sich Widerstand aus der Politik.

publiziert am 29.2.2024
image

T-Systems hat erstmals eine CTO

Die langjährige Accenture-Managerin Christine Knackfuss-Nikolic wechselt in die Geschäftsleitung von T-Systems.

publiziert am 29.2.2024