Swiss Made Software verzeichnet erneuten Rekordzuwachs

22. März 2022, 16:11
  • channel
  • it-dienstleister
  • Swiss Made Software
image
Foto: Marvin Meyer / Unsplash

2021 haben sich über 160 neue Unternehmen dem Label für Schweizer Software angeschlossen; Total sind es mittlerweile knapp 1000.

Die Organisation Swiss Made Soft­ware hat sich der Förderung der Schweizer Software-Branche ver­schrie­ben. In ihrem Rückblick auf das Jahr 2021 teilt sie mit, dass erneut ein Rekordwachstum ausgewiesen werden könne. Im letzten Jahr seien mehr als 160 neue Unternehmen zum Label dazugestossen. Dadurch seien jetzt bisher insgesamt mehr als 980 Firmen und über 1200 Produkte mit den Labels "Swiss Made Software" oder "Swiss Hosting" zertifiziert worden. Nach eigenen Angaben entspricht dies über 22'000 ICT-Mitarbeitenden, die in der Kernbranche tätig sind.
Insbesondere das neue Label "Swiss Hosting" bereite Grund zur Freude: Seit dem Launch Ende August 2020 hätten sich über 200 Unternehmen aus allen Bereichen der Schweizer ICT für das neue Label entschieden. Vornehmlich handelt es sich dabei gemäss Swiss Made Software um Hoster, Cloud-Anbieter oder SaaS-Unternehmen, die die Datensouveränität als klaren Wettbewerbs­vorteil sähen. Das Label soll zudem eine gewisse Qualität garantieren. Die Rahmenbedingungen seien in einem engen Austausch mit den Stakeholdern entwickelt worden und deren Einhaltung solle von den Unternehmen rigoros eingefordert werden, so Swiss Made Software.
Ebenfalls Bezug genommen wird im Jahresrückblick von Swiss Made Software auf die 3. Swiss Developer Survey, die mit fast 900 Entwicklerinnen und Ent­wick­lern durchgeführt wurde. Über die Resultate aus der Umfrage haben wir separat berichtet.
Interessenbindung: inside-it.ch ist Online-Partner von Swiss Made Software

Loading

Mehr zum Thema

image

BBT und Centris spannen im Hosting zusammen

Der Anbieter von Krankenversicherungssoftware aus Root gibt seine Datacenter auf und spannt dafür mit dem bisherigen Konkurrenten und Branchenprimus aus Solothurn zusammen.

publiziert am 24.6.2022
image

Spie ICS übernimmt die Services von Arktis

Das Dienstleistungsgeschäft des UCC-Providers geht an die Servicesparte von Spie Schweiz.

publiziert am 23.6.2022
image

Bei 08Eins übernimmt Marc Cadalbert

Der bisherige Inhaber und CEO des Churer Softwarehauses, Haempa Maissen, will seine Karriere neu ausrichten.

publiziert am 23.6.2022
image

MCS Software geht in neue Hände

Nach 27 Jahren verkauft Gründer Georg Conrad das Berner Softwarehaus an Eric Gutmann.

publiziert am 23.6.2022