Twitter läuft das Sicherheitspersonal weg

10. November 2022, 16:19
  • twitter
  • management
  • security
image
Foto: Bernard Hermant / Unsplash

CISO, Chief Privacy Officer und Chief Compliance Officer haben offenbar den Bettel hingeworfen. Für Userinnen und User ist das eine schlechte Nachricht.

Lea Kissner, bisher CISO bei Twitter, hat gekündigt. Es sei eine harte Entscheidung gewesen, twitterte sie, ohne jedoch den konkreten Grund für ihre Entscheidung publik zu machen.
Den Abgang Kissners machte zuerst der US-Journalist Casey Newton publik. Laut ihm sind auch der Chief Compliance Officer und der Chief Privacy Officer des Unternehmens zurückgetreten.
Zuvor wurde bereits die für den Kampf gegen Hassrede und Falschinformationen zuständige Top-Managerin Vijaya Gadde entlassen. Sie soll eine entscheidende Rolle bei der permanenten Sperrung von Ex-US-Präsident Donald Trump gespielt haben.
Wer bei Twitter nach den Kündigungen der ranghöchsten Verantwortlichen rund um Datenschutzthemen für die Sicherheitsthemen n verantwortlich ist, bleibt vorerst unklar. Laut Newton sollen Entwicklerinnen und Entwickler selbst dafür zuständig sein, sich um die Einhaltung von Gesetzen und Anforderungen der US-Wettbewerbsbehörde FTC zu kümmern. Das Unternehmen kommentierte die Vorgänge bis dato nicht.
Für Twitter-User sind das überaus schlechte Nachrichten. Und es sind nicht die ersten. Schon im August sagte Peiter Zatko, ehemaliger Sicherheitschef des Unternehmens, Twitter schütze seine Nutzerinnen und Nutzer viel zu wenig.

Loading

Mehr zum Thema

image

Bei Infopro laufen erste Systeme nach Cyber­angriff wieder

Der Berner IT-Dienstleister kann erste Systeme wieder hochfahren und hofft, im Verlauf dieser Woche zum Normal­betrieb zurückkehren zu können.

publiziert am 28.11.2022
image

Cyberangriff auf Infopro trifft auch Gemeinde Messen

Die Solothurner Gemeinde musste ihre Services nach einem Angriff herunterfahren. Derzeit kommuniziert sie über eine provisorische GMX-E-Mail-Adresse.

publiziert am 25.11.2022
image

Whatsapp-Leck: Millionen Schweizer Handynummern landen im Netz

Durch einen Hack haben Unbekannte fast 500 Millionen Whatsapp-Telefonnummern ergaunert und verkaufen diese nun im Web. Auch Schweizer Userinnen und User sind davon betroffen.

publiziert am 25.11.2022 3
image

Musk zieht Twitter aus Brüssel ab

Elon Musk hat offenbar das Brüsseler Büro von Twitter geschlossen. Die Mitarbeitenden, die sich um die Umsetzung der Digitalpolitik der EU kümmern, wurden oder haben gekündigt.

publiziert am 25.11.2022 2