Uni Zürich blockiert ausländische Website-Zugriffe

7. Februar 2023 um 12:29
  • security
  • cyberangriff
  • universität zürich
image

Aus dem Ausland kann nicht mehr auf die Website und Mailboxen der Universität Zürich zugegriffen werden.

Ende letzter Woche wurde bekannt, dass die Universität Zürich Opfer eines grossangelegten Hackerangriffs geworden ist. Man begegne den Angriffen mit internen Mitteln sowie externer Unterstützung. Kompromittierte Accounts und Systeme seien isoliert worden, man habe Zugriffe generell erschwert, gab die Uni damals zu Protokoll.
Offenbar ist nun eines der gewählten Mittel, den Zugriff auf dem Ausland auf die eigenen Websites sowie die Mailboxen zu sperren. Wie inside-it.ch selbst ausprobiert hat, kann zum Beispiel aus den USA nicht mehr auf die Domain 'uzh.ch' mitsamt Subdomains zugegriffen werden.
Die Massnahme ist gerade im universitären Bereich, in dem zahlreiche Studierende Auslandssemester verbringen, einschneidend. Erschwerend hinzu kommt, dass die IT den VPN-Dienst, um auch von ausserhalb der Uni auf das UZH-Netz zugreifen zu können, für Studierende im Ausland offenbar gekappt hat. Auf Anfrage von inside-it.ch wollte die Uni Zürich keinen Kommentar dazu abgeben.

Zugangsdaten für 10 Dollar im Darkweb

Möglicherweise kauften Cyberkriminelle die Zugänge zu Uni-Servern für lediglich 10 Dollar, wie der 'Beobachter' berichtete. Login-Daten für "über ein Dutzend Server" seien auf einer entsprechenden Plattform während 2 Wochen zum Kauf angeboten worden, heisst es im Bericht.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

E-Banking-App der ZKB zeigte falsche Konten an

Aufgrund einer "kurzzeitigen technischen Störung" zeigte die App teilweise Konten von falschen Personen an. Die Störung ist mittlerweile behoben.

publiziert am 11.6.2024
image

Amherd: "Es gibt ein Interesse, die Konferenz zu sabotieren"

Die Ukraine-Konferenz macht die Schweiz zu einer Zielscheibe für Cyberangriffe, was aber nicht anders zu erwarten war.

publiziert am 10.6.2024
image

Apple tüftelt an eigenem Passwort­manager

Angeblich will Apple diese Woche eine eigene App zum Speichern von Kennwörtern lancieren. Sie soll Teil der wichtigsten Betriebssysteme des Konzerns werden.

publiziert am 10.6.2024
image

Quellcode von New York Times gestohlen

Im Januar wurden der Zeitung interne Daten aus Github-Repositories gestohlen. Darunter befand sich auch der Quellcode, der jetzt geleakt wurde.

publiziert am 10.6.2024