Auch Swissquote hat jetzt eine Twint-App

9. August 2022, 10:38
  • technologien
  • finanzindustrie
  • twint
  • swissquote
image

Twint zählt 4 Millionen User und ist ab sofort auch für Kunden von Swissquote verfügbar.

Am heutigen 9. August lanciert Swissquote eine Twint-App. Die Schweizer Mobile Payment App hat gegenwärtig insgesamt 4 Millionen aktive Nutzer. Diese können die App direkt mit ihrem Bankkonto verknüpfen und so in Geschäften bezahlen, Parkgebühren begleichen oder P2P-Überweisungen tätigen.
Ob ein User die Twint-App nutzen kann, hängt von seiner Hausbank ab. Diese geben die jeweiligen Apps heraus. Voraussetzung für die Nutzung von Twint als Swissquote-Kunde sei ein E-Trading-Konto, schreibt die Onlinebank.
Mit der Einführung mache man einen weiteren Schritt auf dem Weg zu einer Universalbank für Privatkunden. Ausserdem rücke man näher an das Ziel, "die erste Bank für unsere Kunden zu werden, auch im Bereich mobiles Bezahlen", so Swissquote-CEO Marc Bürki.
Laut einer Auswertung von Monitoring Consumption Switzerland wird hierzulande immer öfter per Smartphone bezahlt. Demnach wurden im ersten Halbjahr 2022 doppelt so viele Zahlungen via Twint und anderen Mobile-Payment-Apps durchgeführt als vor einem Jahr. Immer häufiger werden auch kleine Beträge mit dem Smartphone bezahlt. Unter den Payment-Apps habe Twint einen Marktanteil von 50% in der Schweiz, hiess es zuletzt am Swiss Payment Forum.

Loading

Mehr zum Thema

image

Hausmitteilung: Aus C36daily wird ICT Ticker

Wir modernisieren den ICT-Medienspiegel C36daily und geben diesen neu unter dem Namen ICT Ticker heraus. Am bisherigen Format mit kuratierten Inhalten ändert sich nichts.

publiziert am 30.9.2022
image

Wie es um die Umstellung zur QR-Rechnung steht

Die roten und orangen Einzahlungsscheine gehen in den Ruhestand. Wir blicken auf die Einführung der QR-Rechnung zurück und haben bei SIX und Anbietern von Business-Software zum aktuellen Stand nachgefragt.

publiziert am 29.9.2022 5
image

Digitaler Euro könnte 2026 kommen

Kommendes Jahr will die Europäische Zentralbank (EZB) über den digitalen Euro entscheiden. Zu reden gibt die Partnerschaft mit Amazon.

publiziert am 29.9.2022
image

Googles Suchfunktion erhält neue Features

Die visuelle Suche wurde verbessert und es gibt neu einen Suchoperator, mit dem sich Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen.

publiziert am 29.9.2022