Aus BlueStone Consulting wird Netrics Thun

4. März 2022, 11:58
  • channel
  • übernahme
  • netrics
  • as-a-service
image
Netrics-CEO Pascal Schmid. Foto: Netrics

Nach der Übernahme im letzten Jahr, tritt der IaaS-Anbieter BlueStone Consulting ab sofort unter dem Namen Netrics Thun auf.

Der Name BlueStone Consulting verschwindet vom Markt. Ab sofort tritt das Unternehmen unter dem Namen Netrics Thun auf. Laut einer Mitteilung wird Bluestone mit der Namensänderung nun endgültig ein wichtiger Teil der Netrics Gruppe.
Im letzten November war bekannt geworden, dass die in Steffisburg und Wallisellen ansässige 30-köpfige IaaS-Firma rückwirkend per Januar 2021 Teil der Netrics-Gruppe geworden ist. Wie Netrics-CEO Pascal Schmid nun festhält, haben sich die neuen Kolleginnen und Kollegen in den letzten Monaten bestens in die Netrics-Organisation eingegliedert.

Loading

Mehr zum Thema

image

BBT und Centris spannen im Hosting zusammen

Der Anbieter von Krankenversicherungssoftware aus Root gibt seine Datacenter auf und spannt dafür mit dem bisherigen Konkurrenten und Branchenprimus aus Solothurn zusammen.

publiziert am 24.6.2022
image

EU wirft wohl einen Blick auf VMware-Übernahme

Befürchtet wird eine eingehende Prüfung durch die Wettbewerbshüter, die den 69-Milliarden-Deal stark verzögern könnte.

publiziert am 24.6.2022
image

Spie ICS übernimmt die Services von Arktis

Das Dienstleistungsgeschäft des UCC-Providers geht an die Servicesparte von Spie Schweiz.

publiziert am 23.6.2022
image

Bei 08Eins übernimmt Marc Cadalbert

Der bisherige Inhaber und CEO des Churer Softwarehauses, Haempa Maissen, will seine Karriere neu ausrichten.

publiziert am 23.6.2022