Eröffnung des Patientendossiers nun online möglich

21. August 2023 um 10:25
image
Foto: Oswaldo Ruiz / Pixabay

Aber nur in 6 Kantonen. Und es braucht zwingend eine SwissID.

Wie die Post bekannt gibt, kann man in den Kantonen Basel-Stadt, Bern, Schaffhausen, Solothurn, Zug und Zürich ein elektronisches Patientendossier (EPD) ab sofort komplett online eröffnen. Dafür habe man eigens einen digitalen Eröffnungs-Service entwickelt, der von den genannten Kantonen angeboten wird. So müssen Interessierte nicht mehr obligatorisch eine EPD-Eröffnungsstelle besuchen.
Vielleicht gibt dies ja etwas neuen Schub für das noch kaum genutzte und viel kritisierte EPD. Ein Grund für die Probleme ist der bisher viel zu umständliche Anmeldevorgang.
Ganz unkompliziert ist aber auch die Online-Eröffnung eines EPD nicht. Gestartet werden kann sie auf der Webseite post-sanela.ch. Laut Post dauert die Eröffnung etwa 20 bis 30 Minuten. Dies aber nur, wenn man bereits eine SwissID heruntergeladen und entsprechend eingerichtet hat. Falls dies noch nicht geschehen ist, muss die SwissID auf einem Smartphone installiert sein und man muss sich dafür mittels biometrischem Pass oder Identitätskarte (online) identifizieren lassen. Zudem muss man in der SwissID den Signatur-Service aktivieren.
Erst dann erhält man in der SwissID-App das Antragsformular für das EPD, kann es ausfüllen und zur Prüfung einreichen. Weitere Informationen zum Anmeldevorgang findet man auf dieser Webseite der Post.



Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Swiss Marketplace Group kauft Moneyland

Der Online-Vergleichsdienst gehört neu zur Swiss Marketplace Group. Alle Mitarbeitenden werden übernommen und die Marke soll erhalten bleiben.

publiziert am 2.7.2024
image

Aargau verlangt für Aufrüstung auf 5G nachträgliche Baugesuche

Die Forderung des Kantons geht auf ein Bundesgerichtsurteil zurück. Entsprechende Gesuche werden in den kommenden Wochen auch andernorts fällig.

publiziert am 2.7.2024
image

Aargau spart bei der Informations­sicherheit

Der Aargauer Regierungsrat will die Cybersicherheit im Kanton für mehrere Millionen verbessern. Einer bürgerlichen Mehrheit im Parlament kostet das aber zu viel.

publiziert am 2.7.2024
image

Zürich will Steuererklärungen für Firmen digitalisieren

Beim kantonalen Steueramt soll dank einer digitalen Deklaration für juristische Personen weniger Papier anfallen. Der traditionelle Weg bleibt aber erhalten.

publiziert am 2.7.2024