In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

19. Mai 2022 um 14:45
image
Die Schweizer Allgeier-Dependance umfasst nun 80 Mitarbeitende, so der CEO Alex Plasa. Foto: Allgeier

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

Zum 5. Mai ist die IT-Novum Schweiz GmbH mit der Allgeier (Schweiz) verschmolzen worden. Wie einer Mitteilung zu entnehmen ist, werden damit insbesondere die Kräfte im Data-Analytics-Bereich gebündelt. Neu werde Allgeier hierzulande auch die Open-Source-Kompetenzen der einstiger IT-Novum anbieten können und profitiere auch im Data-Engineering-Umfeld und in Sachen IoT von deren Expertise.
Der Softwareanbieter und IT-Dienstleister hatte die im deutschen Fulda ansässige IT-Novum im letzten Sommer übernommen. Jetzt verschwinden in der Schweiz Marke und Firmenname.
Auf Anfrage erklärt Alex Plasa, der CEO der hiesigen Allgeier, dass weder Standorte geschlossen, noch Stellen abgebaut werden. Verschwinden werde lediglich die Marke IT-Novum und die GmbH, die bereits aus dem Handelsregister gelöscht worden sei. Plasa betont dabei, dass die Verschmelzung ausschliesslich die Schweiz betrifft.
Nicht betroffen sei die deutsche IT-Novum mit ihrer Präsenz in Österreich, die auch zur Allgeier Gruppe gehört, aber unter ihrem Namen weiterarbeite.
Neu umfasst die hiesige Allgeier-Dependance 80 Mitarbeitende. Die gesamte Allgeier Gruppe ist mit rund 65 Niederlassungen in der DACH-Region präsent und erzielte laut vorläufigen Zahlen mit über 2900 Mitarbeitenden im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von knapp 404 Millionen Euro.

Loading

Mehr zum Thema

image

Schweizer Firma Zeit AG wird nach Kanada verkauft

Die Volaris Group kauft ein weiteres Schweizer Software­unternehmen. Durch die Übernahme soll sich beim Anbieter von Lösungen für Zeiterfassung nichts ändern.

publiziert am 27.2.2024
image

Verkauf von Carbon Black offenbar abgeblasen

Berichten zufolge soll Broadcom den Verkauf des Security-Unternehmens auf Eis legen. Die Angebote liegen demnach unter den Erwartungen.

publiziert am 27.2.2024
image

Broadcom verkauft einen Teil von VMware

Die Sparte End User Computing wird für 4 Milliarden Dollar vom Investor KKR übernommen.

aktualisiert am 27.2.2024
image

Augment IT und Ambit vereinbaren strategische Partnerschaft

Die Ambit Group kann dadurch AR-Lösungen in ihr Portfolio aufnehmen.

publiziert am 26.2.2024