Infinigate Schweiz braucht neue Leitung

30. Januar 2024 um 08:40
image
André Koitzsch leitete über 5 Jahre das Schweiz-Geschäft bei Infinigate.

André Koitzsch ist nicht mehr der Chef von Infinigate in der Schweiz. Der Sales-Verantwortliche Michael Lüthold übernimmt interimistisch.

Wie die Fachzeitschrift 'IT-Markt' berichtet, haben sich Infinigate Schweiz und der bisherige Länderchef André Koitzsch per Ende 2023 getrennt. Das bestätigten der Manager selbst als auch sein Vorgesetzter gegenüber dem Magazin.
Der Grund für die Trennung seien unterschiedliche Vorstellungen über die künftige Unternehmensführung, sagte Andreas Bechtold, Leiter der DACH-Region des VADs zum 'IT-Markt'.
Koitzsch war seit Mai 2018 Schweiz-Chef bei Infinigate, zuvor arbeitete er 5,5 Jahre für Ingram Micro. Interimistisch übernimmt der aktuelle Sales-Chef Michael Lüthold den Chefposten. Die Suche nach einer definitiven Nachfolge sei angelaufen, heisst es im Bericht abschliessend.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Radicant verkleinert Geschäftsleitung

Co-Gründer und Chief Product Officer Rouven Leuener verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Die Geschäftsleitung wird von sechs auf fünf Personen reduziert.

publiziert am 16.4.2024
image

Zürcher Sicher­heits­direktion sucht CISO

Im Rahmen einer Nach­folge­regelung ist die Sicher­heits­direktion des Kantons Zürich auf der Suche nach einer oder einem Informations­sicher­heits­beauftragten.

publiziert am 16.4.2024
image

Geschäftsführer Serge Frech geht weg von ICT-Berufsbildung

Der Verband hat bereits mit der Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger begonnen.

publiziert am 16.4.2024
image

CKW ernennt neuen Leiter des Netz-Bereichs

Thomas Reithofer verantwortete bisher den Geschäftsbereich Energie. Sein Vorgänger orientiert sich beruflich neu.

publiziert am 15.4.2024