Infoguard eröffnet neues Cyber Defence Center

12. September 2022 um 12:01
image
Mitarbeitende des Cyber Defence Centers von Infoguard.

Die Baarer haben ihr CDC vergrössert und wollen ihr Angebot in den Bereichen Cyber Defence und Managed Security Services ausbauen.

Das IT-Unternehmen Infoguard hat sein neues Cyber Defence Center (CDC) und erweiterte Büroräumlichkeiten in Baar eröffnet. Begründet werden die Verdoppelung der Büroflächen und das neue, 550 Quadratmeter grosse CDC mit der stark gestiegenen Nachfrage nach den Services des Security-Spezialisten und dem damit verbundenen personellen Ausbau.
Neben dem Hauptsitz in Baar unterhält Infoguard eine Niederlassung in Bern. Es liege dem Unternehmen "sehr viel daran", den Standort Baar zu stärken, wie CEO Thomas Meier in der Mitteilung sagt. Das Unternehmen beschäftigt gut 180 Mitarbeitende. 70 davon arbeiten im CDC, aus dem das Unternehmen seit mehreren Jahren Services im Bereich Managed Detection und Incident Response erbringt. "Mit dem neuen CDC läuten wir eine neue Ära ein und streben weiteres Wachstum im Bereich der Cyber Defence und Managed Security Services an", so Ernesto Hartmann, Chief Cyber Defence Officer. Das Angebot solle systematisch weiter ausgebaut werden.
Für das Jahr 2020 meldete Infoguard einen Umsatz von 48 Millionen Franken, 13,6% mehr als im Jahr zuvor. Insbesondere in den Bereichen Cyber Defence und Incident Response sei die Nachfrage stark gewachsen, erklärte der IT-Dienstleister im März. Eigenen Angaben zufolge zählt Infoguard 300 Kunden in der Schweiz, Deutschland und Österreich.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Adnovum schafft neue Finanz-Unit und ernennt Leiter

Luciano Rizza übernimmt per 1. Juni 2024 die Leitung der neu geschaffenen Geschäftseinheit Financial Services bei Adnovum. Er kommt von GFT Technologies.

publiziert am 17.4.2024
image

EU stellt Fragen, Broadcom macht Zugeständnisse

Nach Beschwerden von Usern und Providern hat die EU Fragen an Broadcom geschickt. Der Konzern reagierte mit einem leichten Zurückkrebsen.

publiziert am 16.4.2024
image

Salesforce will angeblich Informatica übernehmen

Derzeit laufen gemäss Berichten Gespräche über einen allfälligen Kauf. Es wäre die grösste Übernahme von Salesforce seit der Akquisition von Slack im Jahr 2020.

publiziert am 15.4.2024
image

Untersuchung findet keine Finanzmanipulationen bei Temenos

Der Bericht zur Untersuchung widerspricht den Vorwürfen, die ein Investmentunternehmen im Februar gemacht hat.

publiziert am 15.4.2024