Infoguard wächst allenthalben

3. März 2022, 13:09
  • channel
  • geschäftszahlen
  • infoguard
image
Thomas Meier, CEO Infoguard

Die Baarer blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück und vermelden Wachstum bei Umsatz und Mitarbeitenden.

Der Security-Anbieter Infoguard vermeldet für das abgelaufene Geschäftsjahr einen Umsatz von 48 Millionen Franken. Das bedeutet ein Wachstum von 13.6% gegenüber dem Vorjahr. 2020 setzte das Baarer Unternehmen noch 41,5 Millionen um. Zum Gewinn will man "aus unternehmenspolitischen Gründen" keine Angaben machen, schreibt Michelle Gehri, Sprecherin von Infoguard, auf Anfrage von inside-it.ch.
Besonders gefragt gewesen seien Dienstleistungen des Bereichs Cyber Defence Service, was zu einer Umsatzsteigerung von 50% geführt habe. Ebenfalls eine deutliche Nachfragezunahme verzeichne der Bereich Incident Response Service. So habe man über 120 Kunden bei der Bewältigung von Cyberattacken betreut, was einem Zuwachs von mehr als 180% gegenüber dem Vorjahr entspreche, schreibt das Unternehmen. Das ist grosszügig aufgerundet, waren es im vergangenen Jahr doch 50 Kundinnen und Kunden, also ein rechnerisches Plus von 140%.
"Unsere Geschäftszahlen bestätigen, dass wir mit unserer Strategie auf dem richtigen Weg sind", lässt sich CEO Thomas Meier in der Meldung zitieren. Das Umsatzwachstum hat es Infoguard erlaubt, 20 neue Stellen zu schaffen. Nach eigenen Angaben beschäftigen die Baarer aktuell 180 Mitarbeitende. Bereits letztes Jahr vermeldete man die Schaffung 20 neuer Stellen, was 150 Mitarbeitende bedeutete.

Loading

Mehr zum Thema

image

Bechtle Schweiz ist HPEs Greenlake-Partner of the Year im DACH-Raum

Am "Partner Growth Summit" hat HPE in Las Vegas fast 70 seiner weltweit über 80'000 Partner ausgezeichnet – im DACH-Raum wurde unter anderem die hiesige Bechtle prämiert.

publiziert am 1.7.2022
image

Gartner: PC-Markt schrumpft um 10%

Die PC-Verkäufe werden heuer laut Marktforschern um rund 10% zurückgehen. Zulegen wird indes der Smartphonemarkt, aber weniger als erwartet.

publiziert am 1.7.2022
image

Microsoft verschiebt eine Deadline für neue Cloud-Lizenzbedingungen

Trotzdem drängt der Softwareriese seine Cloud-Partner weiterhin dazu, Kunden möglichst schnell auf die "New Commerce Experience" umzustellen.

publiziert am 30.6.2022
image

Optimismus in der ICT-Branche war gestern

Nachdem die Stimmung im Schweizer ICT-Business zuletzt teilweise sehr gut war, hat sie sich nun eingetrübt, wie dem jüngsten Swico-Barometer zu entnehmen ist.

publiziert am 29.6.2022