IT-Berater Syracom übernimmt Allaxa

6. Dezember 2022, 10:50
  • channel
  • übernahme
  • Syracom
  • Allaxa
image
Lars Baumann: "Wir fokussieren uns auf erfahrene Arbeitnehmer". Foto: Syracom

Es entsteht ein 50-köpfiges Schweizer Beratungshaus mit einem besonderen HR-Ansatz. Geschäftsführer Lars Baumann nennt die Hintergründe.

Der IT- und Management-Berater Syracom übernimmt den Konkurrenten und Partner Allaxa Associates. Damit entstehe unter dem Dach der europaweit tätigen Syracom Gruppe ein Beratungsunternehmen mit rund 50 Spezialistinnen und Spezialisten, heisst es in einer Mitteilung. Die Gruppe zählt insgesamt 230 Mitarbeitende.
Das deutsche IT-Beratungsunternehmen Syracom hatte 2009 eine Schweizer Niederlassung gegründet. Die Ziele wurden damals für das laufende Jahr ehrgeizig formuliert: Umsatz von 1,5 Millionen Franken, 3 Neukunden und ein Wachstum auf 6 Mitarbeitende. Heute zählt die Firma 30 Beschäftigte und erzielte in der Schweiz einen Jahresumsatz von rund 7 Millionen Franken.
Mit der Übernahme stossen 20 Mitarbeitende zum Team. Deren Fähigkeiten umfassen laut Mitteilung Prozessoptimierung, Business und System Engineering, bis hin zu Projekt- und Interim Management. Fokusmärkte sind Behörden, Industrie- und Telecom-Unternehmen.
"Ich freue mich, dass mit Allaxa erfahrene Berater mit demselben Werteverständnis zu uns stossen und bin überzeugt, dass wir mit unserem gebündelten Wissen unseren Kunden noch besser und umfassender mit Rat und Tat zur Seite stehen können – gerade in komplexen Projekten", heisst es von Lars Baumann, seit 2015 Geschäftsführer von Syracom Schweiz.
Sein HR-Ansatz sei aussergewöhnlich, sagt Baumann auf Anfrage: "Wir fokussieren uns auf erfahrene Arbeitnehmer, die in Krisen und schwierigen Projekten bestehen können." Bei der Firma Allaxa, mit der man seit Jahren zusammenarbeite, habe man genau dieses Profil gefunden. Der Altersschnitt liege nun bei rund 48 Jahren, so Baumann.
Für die Kunden solle sich nichts ändern, verspricht er. In einem ersten Schritt bleibt alles bestehen, nächstes Jahr soll dann über eine Integration von Allaxa unter das Dach Syracom entschieden werden. Korrigendum 8. Dezember: Die Syracom Gruppe zählt insgesamt 230 Mitarbeitende. In einer ersten Version des Artikels waren die in der Schweiz beheimateten nicht mitgezählt

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023