CSP eröffnet vierten Standort in Basel

5. Januar 2022, 10:47
  • channel
  • consultant
image

Das neue Büro des Consultants soll alle Branchen abdecken und bei der Mitarbeiter-Rekrutierung helfen, sagt uns die GL-Vorsitzende Michèle Mégroz.

Nach St. Gallen, Bern und Zürich hat CSP mit dem Jahresbeginn in Basel einen vierten Standort eröffnet. Mit der neuen Niederlassung sei man nun in der ganzen Deutschschweiz vertreten, teilt das Beratungs- und Projektleitungsunternehmen mit. Dies ermögliche den Mitarbeitenden von CSP einen nachhaltigen und effizienten Kundenkontakt.
image
Michèle Mégroz.
Gegründet wurde CSP 1998 in St. Gallen. Mit dem neuen Standort Basel reagiere das Unternehmen auch auf das starke Wachstum. Michèle Mégroz, Vorsitzende der Geschäftsleitung von CSP, sagt in der Mitteilung: "Wir freuen uns, mit dem Standort Basel noch näher an unseren Kunden und ihren Projekten zu sein. Und, ebenso wichtig, bietet diese vierte Niederlassung in Basel grosses Potenzial bei der Rekrutierung neuer Mitarbeitenden."
Mit der Büroeröffnung am Aeschengraben 29 haben 3 Mitarbeitende in Basel angefangen, wie Mégroz gegenüber inside-channels.ch erklärt. "Ziel ist es, das Team in den nächsten 2 Jahren auf 7 bis 10 Mitarbeitende auszubauen." Die Basler Niederlassung habe dabei keine spezialisierte Ausrichtung oder einen Fokus auf ein bestimmtes Kundensegment. "Wir wollen alle Branchen und Bereiche abdecken."
image
Christoph Knöpfel.
Betreut wird der Aufbau der neuen Niederlassung von Christoph Knöpfel, Principal bei CSP. Als Ingenieur und Master of Advanced Studies in Medical Informatics Management sei er prädestiniert für diese Aufgabe, heisst es in der Mitteilung. Knöpfel hatte bereits den dritten CSP-Standort in Zürich aufgebaut, der im April 2018 eröffnet wurde.
"Er soll in der ersten Zeit auch als Ansprechperson dienen. Wir haben aber keine klassische Büroleitung, sondern arbeiten sehr projektbezogen", so Mégroz. Insgesamt arbeiten zurzeit 50 Angestellte bei CSP, erklärt die Vorsitzende der Geschäftsleitung. Damit habe sich die Zahl der Mitarbeitenden in den letzten 4 Jahren verdoppelt.

Loading

Mehr zum Thema

image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Gartner: Nachfrageschwäche für PCs hält an

Sowohl Unternehmen als auch Consumer werden dieses Jahr weiterhin Ausgaben scheuen und ihre alten Geräte länger benutzen, anstatt neue zu kaufen, sagt der Marktforscher.

publiziert am 1.2.2023