Ingram schafft europäische Mobility-Zentrale

29. August 2005, 12:00
  • mobility
image

Ingram Micro Europe will das Business mit mobilen Geräten und Lösungen fördern und hat zu diesem Zweck das "European Mobility Business Team" ins Leben gerufen.

Ingram Micro Europe will das Business mit mobilen Geräten und Lösungen fördern und hat zu diesem Zweck das "European Mobility Business Team" ins Leben gerufen. Das aus Mark Moons und Remco van der Panne bestehende Team wird sich ganz auf die Entwicklung der Geschäfte im mobilen Bereich konzentrieren können. Die beiden sollen einerseits mit Anbietern aus dem Bereich und andererseits mit Ingrams Spezialisten in den einzelnen Ländern zusammenarbeiten, um Marketinginitiativen auszuarbeiten und um attraktive Bündel für die Reseller zu schnüren.
Remco van der Panne arbeitete bisher schon für Ingram Micro in Holland, wo er das "working Out of Office"-Programm auf die Beine stellte. Mark Moons stösst von Dangaard Telecom zu Ingram. Bei Dangaard sammelte Moons unter anderem Erfahrung im Vertrieb von Handys. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Pilotprojekt: Elektroautos werden zu Powerbanks

Ein Testbetrieb von Mobility soll zeigen, ob E-Autos in Zukunft Strom in die Elektrizitätsnetzwerke zurückspeisen können, während sie auf dem Parkplatz stehen

publiziert am 7.9.2022 2
image

10?! Marcel Amstutz, Mobility

Der IT-Leiter des Carsharers über Science Fiction und das Privileg der CIOs, an vorderster Front sein zu können.

publiziert am 24.8.2021
image

Bei Mobility wird die CIO-Stelle frei

Der aktuelle IT-Verantwortliche Marcel Amstutz übernimmt eine neue Aufgabe beim Carsharing-Anbieter. Nun wird eine Nachfolge gesucht.

publiziert am 23.7.2021
image

Mobility holt sich einstigen Brack-CEO als VR-Präsidenten

Seit dem Ausscheiden bei Brack.ch engagiert sich Markus Mahler bei diversen Unternehmen. Nun stösst er zum Verwaltungsrat von Mobility.

publiziert am 8.10.2020