Ricoh Schweiz zügelt

20. Mai 2009, 12:29
  • ricoh
image

Der Printing-Dienstleister Ricoh zentralisiert seine Schweizer Standorte in Wallisellen.

Der Printing-Dienstleister Ricoh zentralisiert seine Schweizer Standorte in Wallisellen. Wie das Unternehmen mitteilt, wird der Hauptsitz Ende Jahr von Horgen nach Wallisellen verlegt. Die 450 Angestellten von Ricoh Schweiz arbeiten zurzeit noch in Horgen, Wallisellen und in 19 Filialen. Neu sollen alle Mitarbeitenden der Region Zürich, die Geschäftsleitung von Ricoh Schweiz sowie die Infoprint Solutions Company (ein Joint Venture von Ricoh und IBM) am Standort in Wallisellen tätig sein.
Der aktuelle Hauptsitz in Horgen mit 85 Mitarbeitenden besteht noch bis Ende 2009. Der künftige Standort in Wallisellen soll ab Herbst speziell auf die Bedürfnisse des Unternehmens hin umgebaut und mit rund 180 Arbeitsplätzen eingerichtet werden.
"Der Umzug in die neue Lokalität ermöglicht uns – etwas mehr als ein Jahr nach der gelungenen Integration der verschiedenen Unternehmen – nun auch räumlich zusammenzuwachsen und unseren Mitarbeitenden bezüglich Infrastruktur, Räumlichkeiten und der Anbindung an den öffentlichen Verkehr einen Top-Standard zu bieten. Darüber hinaus haben wir nun genug Platz, um unseren Kunden in einem grossen Showroom die gesamte Produkte- und Lösungspalette zeigen zu können", lässt sich Ricoh-Chef Stefan Ammann in der Mitteilung zitieren. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Stühlerücken bei Ricoh

Daniel Tschudi ist zusätzlich zu seiner Chefrolle bei Ricoh Schweiz neu auch für das Geschäft in Österreich verantwortlich. Gleichzeitig stellt das Unternehmen seine neue Europa-Chefin vor.

publiziert am 6.4.2022
image

Arbeit im Wandel

Arbeiten ohne Kompromisse – Wir von Ricoh stellen sicher, dass die richtigen Informationen und Technologien immer verfügbar und sicher sind und für Alle stets funktionieren.

image

Ricoh One-Solution – die neue Flat-Fee Lösung

Drucken kann zeitaufwändig und kostspielig sein – diese Zeiten sind jetzt vorbei dank Ricoh One-Solution! Die abonnementbasierte Dienstleistung ist auf Firmen zugeschnitten, die eine kostengünstige, problemlose Druck-, Scan- und Dokumenten-Workflow-Lösung für ihre täglichen Anforderungen wünschen.

image

Ricoh übernimmt Axon Ivy

Marken und Mitarbeitende von Axon Ivy sollen bleiben. Ricoh will mit dem Kauf die Kompetenzen bei der digitalen Prozessautomatisierung stärken.

publiziert am 31.1.2022