Swisscom-Fastweb: Segen von Weko

12. April 2007, 12:37
  • telco
  • swisscom
  • übernahme
  • weko
image

Gemäss einer Mitteilung der Swisscom hat die Wettbewerbskommission (Weko) den geplanten Kauf von Fastweb durch Swisscom genehmigt.

Gemäss einer Mitteilung der Swisscom hat die Wettbewerbskommission (Weko) den geplanten Kauf von Fastweb durch Swisscom genehmigt. Die Wettbewerbsbehörde habe nach einer vorläufigen Prüfung keine Einwände gegen den geplanten Erwerb durch Swisscom im Rahmen des Anfang März lancierten öffentlichen Übernahmeangebots, heisst es.
Die Weko habe festgestellt, dass durch die Akquisition keine marktbeherrschende Stellung begründet oder verstärkt werde. Deshalb habe die Weko keine Veranlassung für eine vertiefte Prüfung der Übernahme nach Kartellgesetz.
Noch müssen die Wettbewerbshüter der EU einen Entscheid fällen. Es wird jedoch angenommen, dass auch auf EU-Ebene die geplante Übernahme keine Wettbewerbsrechte verletzt. Swisscom besitzt bereits ein Fünftel der Fastweb-Aktien. Die Übernahme sollte am 15. Mai abgeschlossen werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022
image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022