RZ-Betreiber NorthC endgültig in der Schweiz angekommen

16. August 2022, 10:08
image
Das ehemalige Netrics-Datacube in Biel ist jetzt der NorthC-Datacube. Foto: Netrics

Die Übernahme der Netrics-RZs in Münchenstein und Biel ist abgeschlossen.

Der Schweizer IT-Dienstleister und RZ-Betreiber Netrics hat im April 2022 angekündigt, dass er seine Rechenzentren in Münchenstein und Biel an den holländischen RZ-Betreiber NorthC verkaufen will. Dieser meldet nun, dass die Übernahme abgeschlossen ist und dass ein Schweizer Tochterunternehmen, die NorthC Schweiz AG, gegründet wurde.
Die beiden übernommenen RZs in Münchenstein und das RZ in Biel haben zusammen eine Fläche von rund 13'000 Quadratmetern und sind mit einem Glasfaser-Backbone untereinander verbunden. Zusammen mit den RZs hat Netrics auch sein Netzwerk mit rund 62 Knotenpunkten in der Schweiz sowie das Voice-Geschäft verkauft.
NorthC will sich auf einen Hybrid-Cloud-Service konzentrieren, der sich aus Public-Cloud- und Private-Cloud-Services sowie Infrastrukturen in externen Rechenzentren zusammensetzt. Für den Bereich Public Cloud arbeiten die Holländer mit verschiedenen Plattformen wie Google Cloud, AWS, Microsoft Azure, IBM Cloud, Oracle Cloud und Open Telekom Cloud zusammen. In der Schweiz sind Swisscom, UPC, Sunrise, Quickline, Netrics, Energie Service Biel, Gas&Com und Swiss FibreNet Konnektivitätspartner der Gruppe.
NorthC ist nach eigenen Angaben mit 11 Rechenzentren der grösste regionale RZ-Betreiber in den Niederlanden. Daneben betreibt die Gruppe noch 2 weitere RZs in Deutschland.

Loading

Mehr zum Thema

image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Cloud-Provider doppeln bei Microsoft-Kritik nach

Der US-Konzern beschränke mit seinen Lizenzbestimmungen den Wettbewerb, kritisiert die Vereinigung CISPE. Eine von ihr in Auftrag gegebene Studie soll dies jetzt belegen.

publiziert am 1.2.2023