Weiterhin kaum Arbeitslose in der ICT

8. August 2022 um 10:20
  • arbeitsmarkt
  • fachkräftemangel
  • people & jobs
image

Die Arbeitslosenquote in der Informatik bleibt tief. Fachkräfte sind in allen Wirtschaftsbereichen gefragt und Stellen bleiben teilweise lang unbesetzt.

Das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) vermeldet für den Juli 2022 eine Arbeitslosenquote von 2%. Im Vergleich zum Vormonat sind laut einer Mitteilung rund 1000 Personen weniger bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAVs) als arbeitslos gemeldet.
Im Bereich Informatik und Kommunikation sind laut den Seco-Zahlen 3049 Personen arbeitslos gemeldet. Dies entspricht einer Quote von 2,1%. Im Teilbereich Informatik beträgt die Arbeitslosenquote 2.0% (1740 Personen).
Damit sind im Teilbereich Informatik etwas mehr Personen bei den RAVs als im Juni. In der Tendenz aber sinkt die Zahl seit Anfang letzten Jahres. Verglichen mit dem Vorjahresmonat sind aktuell in der Informatik gut 700 Personen weniger als arbeitslos gemeldet.
image
Quelle: Seco
IT-Fachkräfte sind gefragt. Laut einer Erhebung des Personalunternehmens x28 waren im 2. Quartal im IT-Sektor über 11'600 Stellen ausgeschrieben. Der anhaltende Fachkräftemangel sei für die ICT-Branche eine Herausforderung, sagte uns auch Swico-Geschäftsführerin Judith Bellaiche. Sämtlichen Wirtschaftssektoren wollten die Digitalisierung vorantreiben, gleichzeitig gebe es nur einen begrenzten Talentpool und ungenügend viele Lehrabsolventen. Stellen blieben teilweise lange unbesetzt, so Bellaiche, was für die Branche ein Wachstumshemmer sei.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Co-CEO Thomas Beck verlässt Avaloq

Martin Greweldinger wird alleiniger CEO des Bankensoftware-Herstellers.

publiziert am 12.4.2024
image

IT-Fachkräftemangel: Schweiz und Deutschland im Rekrutierungs-Wettstreit

Die Rekrutierung von deutschen Informatikerinnen und Informatikern dürfte für Schweizer Unternehmen künftig schwieriger werden. Unserem Nachbarland fehlen bis 2040 ebenfalls viele Fachkräfte.

publiziert am 12.4.2024
image

ETH gehört im Bereich IT zu den Top-10-Unis weltweit

Insgesamt belegt die ETH Rang im World University Ranking Platz 11, auf Platz 33 liegt mit der EPFL die zweite Schweizer Hochschule. Mehrheitlich fielen Schweizer Unis im Ranking jedoch zurück.

publiziert am 11.4.2024
image

José Jiménez wird neuer Sales Manager von Peoplefone

Jiménez leitet die neuen Bereiche Mobile und Internet. Zuvor war er für Cancom, Sunrise und Swisscom tätig.

publiziert am 11.4.2024