Ubique baut Schweizer Corona-Tracing-App

15. Mai 2020 um 09:49
  • ubique
  • coronavirus
  • beschaffung
  • channel
image

Das Zürcher Startup hat einen Auftrag über 1,8 Millionen Franken erhalten.

Die Zürcher Software-Startup Ubique Innovation setzt die Corona-Tracing-App für das Bundesamt für Gesundheit (BAG) um. Dies geht aus einem Zuschlag für den Auftrag über insgesamt 1,8 Millionen Franken hervor.
Der Zuschlag wird wegen der Dringlichkeit freihändig vergeben. Der Grundauftrag über 242'000 Franken umfasst die Entwicklung der App für eine Pilotphase, die übrigen 1,6 Millionen Franken sind optional abrufbar. Das Geld ist vorrangig für Wartung und Support vorgesehen.
Auf Anfrage von inside-it.ch bestätigt Gregor Lüthy, Kommunikationschef des BAG, dass Ubique bereits die prototypischen Vorarbeiten für DP-3T geleistet und dabei eng mit den beiden ETHs zusammengearbeitet habe. Von letzteren stammen der theoretische Unterbau und technische Abklärungen zur Kalibrierung der Bluetooth-Technologie für die Distanzmessung.
Nun würde die Anwendung von Hochschulen und Ubique optimiert, so Lüthy. Die Resultate werden jeweils Open-Source auf Github veröffentlicht.
Die App geht derzeit in eine Pilotphase bis maximal Ende Juni. Dabei soll in erster Linie überprüft werden, inwieweit die technische und prozessuale Infrastruktur funktioniert, erklärt Lüthy. Für die Infrastruktur hinter der App zeichnet das BIT verantwortlich.
Ubiques rund 30-köpfiges Team setzt sich vor allem aus ETH-Absolventen zusammen. Der Mobile-Spezialist hat unter anderem die Apps für die SBB und MeteoSchweiz entwickelt und wurde schon mehrfach mit dem Award Best of Swiss Apps ausgezeichnet.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Security-Firmen Exabeam und Logrhythm fusionieren

Investor Thoma Bravo legt die beiden SIEM-Konkurrenten zusammen.

publiziert am 16.5.2024
image

BSI kauft österreichisches Fintech

Mit der Übernahme von Riskine will der Schweizer Softwarehersteller im Ausland weiter Fuss fassen. In Österreich entsteht ein neuer Standort.

publiziert am 15.5.2024
image

Adnovum-Umsatz stagniert

Das Schweizer Software-Unternehmen hat trotzdem wieder zusätzliches Personal eingestellt und meldet eine hohe Nachfrage im Security-Bereich.

publiziert am 15.5.2024
image

AWS und Microsoft investieren Milliarden in Europa

Es fliessen viele Big-Tech-Milliarden nach Deutschland und Frankreich. Auch die Schweiz geht nicht leer aus.

publiziert am 15.5.2024